News

1/9
10.04.2020

Liebe Unterstützer*innen und jene, die es noch werden wollen!

In Zeiten wie diesen wird euch wahrscheinlich der eine oder andere Aufruf zur Geldspende erreichen. Wir melden uns aus ähnlichen Gründen, wollen aber auch ein bisschen erzählen, was so passiert ist und noch passieren soll/muss.

Vor mittlerweile zweieinhalb Jahren konnten wir in der Poschingerstraße 10 unser Hausprojekt starten. Es ist viel passiert. Einige Ziele, die wir für das Haus hatten, konnten wir sehr bald erreichen. Das betrifft zum Beispiel die Kellersanierung und die Vereinheitlichung des Heizsystems.

In der Zwischenzeit haben wir aber leider auch einige Mängel im Haus festgestellt. Im Herbst 2019 hat eine Beschau durch Bauamt und Feuerpolizei stattgefunden, die uns vor einige Herausforderungen stellt, vor allem finanziell. Selbstverständlich sieht unser Finanzplan Rücklagen für solche Fälle vor und es war auch klar, dass ein Objekt dieses Jahrgang die eine oder andere Renovierung benötigt. Einer der festgestellten Mängel ist das teils äußerst desolate und veraltete Stromleitungssystem, das wir nun sukzessive weiter erneuern werden. Wie ihr euch denken könnt, ist das mit einem hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden.

Auch unser Dach wird in den nächsten Jahren erneuert werden müssen. Die Erneuerung einer Brandschutztür im Erdgeschoss wird ebenfalls mehr Geld kosten, als wir entbehren wollen.

Hinzu kommt, dass wir einige der Direktkredite, die wir zu Beginn des Projektes von euch bekommen haben, wieder zurückbezahlt haben. Das liegt natürlich in der Natur der Sache, aber auch deshalb haben wir uns für eine neue Kampagne entschieden.

Deshalb starten wir hiermit eine neue Direktkreditkampagne, um die zurückbezahlten Direktkredite auszugleichen, die Kosten der Renovierungen zu decken sowie uns für künftige Fälle vorzubereiten.

Für diese Kampange haben wir uns eine Summe von € 50.000 an Direktkrediten als Ziel gesetzt. Wenn ihr also selber etwas übrighabt und sinnvoll anlegen wollt oder jemanden kennt, der oder die ein cooles zukunftsträchtiges Projekt unterstützen will, dann meldet euch gern bei uns (Bei uns gibt’s noch bis zu 2 % Zinsen ;) )

Ihr findet mehr Informationen unter Mitmachen/Direktkredite. Bei sonstigen Fragen schreibt uns gerne meine Mail an wohnfabrik@systemli.org

In diesem Sinne: Lieber tausend Freund_innen im Rücken als eine Bank im Nacken!

2020

Jahresrückblick 2019

Events:

Im Moment gibt es keine anstehenden Events
Alle Events

Direktkredite:

Informationspaket anfordern!

Newsletter:

E-Mail:

Kontakt: